Fastenzentrum Mecklenburg-Vorpommern
Fastenzentrum Mecklenburg-Vorpommern

Fasten nach Dr. Otto Buchinger

Die Positive Wirkung des Fastens war bereits im Mittelalter bekannt. Dr. Otto Buchinger (deutscher Arzt, 1878-1966) war jedoch derjenige, der am Anfang des 20. Jahrhunderts den Begriff des "Heilfastens" prägte. Er gilt als Urvater dieser Fastenmethode. Durch die Bücher von Dr. Helmut Lützner ist diese Methode bekannt geworden. Heilfasten wird unter ärztlicher Ausicht betreut.

 

Buchtipp: "Wie neu geboren durch Fasten" von Dr. Helmut Lützner 

 

Eine abgewandelte Form des Heilfasens ist das "Fasten für Gesunde" unter der Leitung von erfahrenen ärztlich anerkanntern Fastenleitern. Das Fasten für Gesunde ist ein Kurzzeitfasten bis zu 10 Tagen.

 

Unsere Fastenwochen werden mit viel Bewegung und Entspannung kombiniert.

 

Zu Beginn der "Fastenwanderwoche" startet man mit einem oder mehreren Entlastungstagen schon zu Hause. In dieser Zeit wird die Ernährung langsam auf eine leichte Kost umgestellt. Hier wird auf Genussmittel wie Nikotin, Koffein, Alkohol und Süßigkeiten sowie auf tierische Produkte und Getreide verzichtet. Am ersten Fastentag wird in gemütlicher Runde die Darmreinigung mit Glaubersalz durchgeführt. Während der Fastentage wird dies mit Darmeinläufen unterstützt.

 

Der 6 - 7 tägige Aufenthalt in unserem Fastenzentrum beinhaltet den Morgengang mit Bewegung in der Gruppe,  geführte Wanderungen ca. 10-15 km, wer mag auch Nordic Walking, Entspannungsübungen, Ernährungsberatung und Anleitung zur optimalen Körperreinigung.

 

Der Höhepunkt der Fastenwanderwoche ist das gemeinsame, feierliche Fastenbrechen mit einem Apfel. Ein Hochgenuss den man so schnell nicht vergißt.

 

Viele Fastenwanderer bestätigen, dass die Kombination aus Fasten und Bewegung an frischer Luft eine ideale Auszeit für Körper, Geist uns Seele ist. Massagen, Saunabesuche, leichte Gymnastik und Entspannungeinheiten runden die Tage optimal ab.

 

Übersicht Ernährung nach Dr. Otto Buchinger:

  • Frühstück: Kräutertees / kleine Menge frisch gepresster Saft
  • Mittagsmahlzeit: 1/4 Liter Obst- oder Gemüsesaft - 1:1 verdünnt mit Wasser
  • Abendmahlzeit: 1/4 Liter salzarme Gemüsebrühe
  • über den Tag verteilt: 2 TL Honig, ca. 3 Liter Wasser oder Kräutertees, 1 - 2 Zitronen

Energiezufuhr: 200 - 300 kcal/Tag

 

Besonderheiten: gründliche Darmreinigung vor Beginn und regelmäßige Einläufe während des Fastens, Mittagsruhe mit heißfeuchtem Leberwickel, gewollter Eiweißabbau als therapeutischer Effekt, drei Entlastungstage zu Hause und drei Aufbautage nach dem Fastenbrechen.

Wir sind für Sie da!

Fastenzentrum-Mecklenburg Vorpommern



Ansprechpartnerin:

Alona Hochmuth-Schulte

Zylinderberg 13

17209 Zislow

Telefon: 039924-79847

Fax:      039924-79943

Mobil:    0172-6794550

E-Mail:  info@fastenzentrum- mv.de

 

 

 

            

Aktuelles

Infothek

In unserer Infothek möchten wir Ihnen typische Fragen zum Fasten beantworten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fastenzentrum Mecklenburg-Vorpommern